Umweltausschuss

Der Umweltausschuss unserer Gemeinde kümmert sich um eine umweltgerechte Ausrichtung des Gemeindelebens. Dazu gehört vor allem das schrittweise praktische Umsetzen von Ideen und Zielen für einen verbesserten Umweltschutz vor Ort, aber auch die theoretische und theologische Auseinandersetzung mit zahlreichen Aspekten des Umweltthemas.

Als einzige der in dieser Rubrik genannten Gruppen sind wir ein gemeindlicher Ausschuss, der der Gemeindeleitung zuarbeitet. Er besteht deshalb aus einem festen Kreis gewählter bzw. berufener Mitarbeitender. Das sind zurzeit sieben Personen. Wir treffen uns in der Regel einmal im Monat. 

Angefangen haben wir als Arbeitskreis, im Sommer 2009. Die „Um-Etikettierung“ hängt mit unserer Beteiligung am Projekt „Grüner Hahn“ in den Jahren 2010 bis 2014 zusammen. Wesentlicher Ertrag dieser Jahre ist die ökologische Sanierung unseres Kirchsaals und seiner Heizungsanlage. Im Zuge dieser Maßnahme, die von unserer Gesamtkirche, aber auch von zahlreichen Spenderinnen und Spendern großzügig finanziell unterstützt wurde, haben wir die Beleuchtung erneuern, die Kirchsaaldecke dämmen und eine umweltschonende Deckenstrahlungsheizung installieren lassen.

Derzeit arbeiten wir am Verstetigen unseres Umweltkennzahlenberichts, anhand dessen die Gemeinde die Entwicklung ihres Energieverbrauchs (Strom und Fernwärme) ablesen und bewerten kann. Außerdem ist der Ausschuss damit beauftragt, das Beschaffungswesen unserer Gemeinde an einigen Punkten umweltgerechter auszurichten.

Lust auf unsere Ausschussarbeit bereitet uns die spannende Möglichkeit, geistliches und praktisches Gemeindeleben miteinander zu verbinden. Und der Humor bleibt dabei selbstredend nicht auf der Strecke.