Neue Sonntagsküster

Ab Anfang Oktober übernimmt ein junges Team den Küsterdienst an den Sonntagen.

Vanessa, David, Markus und Tom wechseln sich ab und sind jeweils an einem Sonntag im Monat tätig. Sie bereiten den Kirchraum vor, läuten die Glocken, bedienen den Behinderten-Aufzug und achten darauf, dass am Ende die Räume wieder abgeschlossen sind. Sie bereiten auch alles für Taufen und Abendmahlsfeiern vor. Zu bestimmten Gelegenheiten kochen sie auch Kaffee und Tee für die Gemeinde.

Ehrenamtliche aus Presbyterium und Gemeindevertretung wechseln sich damit ab, dass sie am Eingang alle Gottesdienstbesucherinnen und -besucher begrüßen und darauf achten, dass sie sich alle in die Anwesenheitsliste eintragen, die im Falle einer Coronavirusinfektion dem Gesundheitsamt übermittelt werden müsste. Oben im Kirchraum weisen andere Ehrenamtliche die Teilnehmenden auf die markierten Sitzplätze hin, verteilen Liedblätter für den Gemeindegesang auf dem Vorplatz im Anschluss an den Gottesdienst und sammeln die Kollekte ein.

 

Zurück